Tommy Blackout – Katze Lyrics (feat. Paulitaet)

(Intro)
Hätte nie gedacht, hätte nie gedacht
Dass uns das mal passiert
Aus Zwei mach Eins
Stehen die Lastwagen hier?
Ab ins Eigenheim
Auf was warten wir?

(1. Strophe)

Ganz normaler morgen, ich lieg noch im Bettchen
Paff Weedknollen weg, die meine Mietkosten decken
Und gönn mir nen Käffchen ‘con leche’
Gegenüber mir ein prächtiges Kätzchen
Sie leckt sich die Pfoten, morgens ist Lächeln verboten
Keine Prinzessin Monoke, eher Schreckschuss mit Schrot drin
Doch sie liebt mich und der Rest sind Idioten
Sollte ich sie verlassen, rechnet mit Toten
Beim Sex sitzt sie oben – in Catwomanpose –
Zerkratzt meinen Rücken, versteckt die Kondome
Oh, shit! Die Frau ist unglaublich wahnsinnig
Warn sie mich, doch ich bin taufrisch verliebt
Und die Wahrheit ertrag ich nicht
Besonders, weil die Wahrheit meistens nackt im Apartment sitzt!
Ich gebe auf, sie zieht ein ohne Rücksicht
Lebensraum wird geteilt: Beide Einwohner glücklich

(Hook)
Hätte nie gedacht, hätte nie gedacht
Dass uns das mal passiert
Aus Zwei mach Eins
Stehen die Lastwagen hier?
Ab ins Eigenheim
Auf was warten wir?
Dass und das mal passiert
Dass uns das mal passieren wird
Wie konnte das nur passieren?
f**k

(2. Strophe)
Toi Toi, dass ich noch lebe, ich glaub ich bin ihr Toyboy
Mein Girl zieht die Fäden, als wäre ich ein Wollknäul
Sie sagt: “Ändere dein Leben, sonst bin ich weg
Und für dich wird’s nichts besseres mehr geben. Relax
Mit dem Becks auf der Couch, doch verschwend nicht meine Zeit
Das mit uns ist ein Punkt und nicht die Unendlichkeit.”
Toitoi, sie bleibt mir, Ich bin die Beute eines Tiers
Katzenstreu in mein Revier, sie gebeugt auf allen Vieren
Sie ist unersättlich, unsre Nächte viel zu kurz
Doch ich bleibe wach bis mein Kätzchen wieder schnurrt!

Toitoi, sie bleibt mir
Ich bin die Beute eines Tiers
Katzenstreu in mein Revier, sie gebeugt auf allen Vieren
Ah, f**k!

(Outro)
Mein Kätzchen! (x6)
Auf samten Pfoten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *